Krücken kaufen – Tipps & Empfehlungen

Du kannst nicht mehr so gut gehen und spielst nun mit dem Gedanken dir einen Rollstuhl bzw. Rollator zu kaufen oder hast es bereits getan? In diesem Artikel möchten wir kurz erläutern für wen das Krücken kaufen eine gute Altvernative bzw. Ergänzung darstellt.

Wenn du dich also fragst, ob sich auch in deinem Fall Krücken lohnen oder du einfach nur auf der suche nach Informationen und Empfehlungen zu Krücken bist, solltest du dir diesen Artikel durchlesen.

Krücken kaufen als Alternative zum Rollstuhl oder dem Rollator?

Wir möchten direkt zu Beginn klarstellen, dass Krücken sich nicht als Ersatz für einen Rollstuhl eignen. Menschen, die nicht mehr in der Lage sind über weitere Strecken zufuß zu gehen, weil sie nicht mehr über genug Energie verfügen oder nicht mehr gehen können, sollten in der Regel immer zu einem Rollstuhl greifen.

Anders sieht es bei Menschen aus, die einen Rollator verwenden.

Rollatoren werden häufig von Ärzten verschrieben, wenn der Patient und der Arzt besorgt sind, dass der Patient (z.B. nach einer Hüftoperation, aber auch generell) beim gehen stürzen könnte und sich dadurch ernsthafte Verletzungen zuzieht. Oftmals ist diese Angst auch berechtigt, jedenfalls für eine bestimmte Dauer, aber nach ein paar Monaten ist diese Angst immer noch da, diesmal unberechtigt und so lässt sich immer häufiger folgende Situation beobachten:

"Eine ältere Dame wohnt im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses und muss mit ihrem Rollator ins Erdgeschoss. Leider ist der Aufzug ausgefallen und sie muss einen Nachbarn um Hilfe fragen. Dieser hilft ihr indem er ihren Rollator herunterträgt, während die alte Dame mit leichter Hand am Geländer die Treppen gemütlich runterspaziert. Am Ende bedankt sich die Dame und der Herr fragt sich, warum sie überhaupt einen Rollator braucht."

Diese Situation ist kein Einzelfall, sondern spielt sich so sehr häufig in Deutschland ab. In solchen Fällen muss man sich fragen, ob es nicht sinnvoller wäre einen Gehstock oder Krücken als Sicherheit zu benutzen, statt einen schweren unhandlichen Rollator mit sich zu schleppen, der einen unter Umständen wie in dem beschrieben Beispiel sogar einschränken kann (stellen wir uns nur einmal vor es wäre gerade kein hilfsbereiter Nachbar zu Verfügung und die ältere Damen hätte zu einem dringenden Termin gemusst).

Natürlich kann man diese Situation nicht verallgemeinern und wir wollen hier auch nicht jedem zu Krücken oder einem Gehstock raten, der einen Rollator besitzt, aber man sollte sich fragen, ob und wie lange man wirklich einen Rollator benötigt.

Unserer Meinung nach sollten Rollatoren, außer in Extremfällen, nur für eine bestimmte Dauer benutzt werden und sobald man merkt, dass man sich auch wieder ohne einen Rollator fortbewegen kann, sollte dieser gegen Krücken oder einen Gehstock ausgetauscht werden.

Wann lohnen sich Krücken für Rollstuhlfahrer?

Generell lohnen sich Krücken natürlich für alle Menschen, die aufgrund einer Verletzung oder dem Alters Probleme mit dem gehen haben. Während Rollstühle sehr sinnvoll sind, um weitere Distanzen zu überbrücken und Rollatoren als Vorstufe der Rollstühle dafür sorgen, dass man sich weiterhin sicher und halbwegs normal fortbewegen kann, haben Krücken einen ganz besonderen Vorteil.

Denn gerade in den eigenen vier Wänden kann es, aufgrund der begrenzten Raums, sehr mühsam sein, sich mit einem Rollstuhl oder Rollator fortzubewegen. Ist man noch in der Lage halbwegs selbst zu gehen, kann das Krücken kaufen in dieser Situation durchaus sinnvoll sein. Dadurch gewinnt man einiges an Mobilität und kann sich deutlich flexibler und einfacher durch die eigene Wohnung bewegen.

Krücken kaufen nach einer Krankheit oder Verletzung

Es lohnt sich aber nicht nur in dieser Situation Krücken zu kaufen, sondern auch wenn man sich nach einer schweren Krankheit oder Verletzung, Stück für Stück, wieder ans gehen ohne Rollstuhl, Rollator oder andere Hilfsmittel gewöhnen muss. 

So kann es sein, dass man nach einer schweren Krankheit, wie z.B. einem Herzanfall, zunächst einen Rollstuhl benötigt und dann nach einer bestimmten Zeit zu einer Alternative wie einem Rollator oder Krücken wechselt, um schneller wieder in der Lage zu sein, selbstständig zu gehen.

Was sollte man bei der Verwendung von Krücken beachten?

Nachdem wir also geklärt haben für wen Krücken sinnvoll sind, möchten wir natürlich noch kurz darauf eingehen, wie man Krücken richtig verwendet. 

Dazu haben wir eine kleine Checkliste vorbereitet:

  • Prüfe ob die Gummifüße richtig angebracht sind und noch in Ordnung sind
  • Stelle die Griffhöhe auf die Höhe deiner Handflächen, während du aufrecht stehst
  • Stütze dich immer aktiv und bewusst auf den Krücken ab
  • Fortbewegung im 3-Punkt-Gang oder 2-Punkt-Gang

    • ​​Im 3-Punkt-Gang darf nur ein Bein belastet werden (klassiche Fortbewegung mit Krücken)
    • Im 2-Punkt-Gang bewegt man die Krücken gleichzeitig mit den Beinen als Unterstützung
  • Treppen hochsteigen drei Möglichkeiten:

    • Am Geländer festhaltend (Krücken in einer Hand festhalten)
    • Mit den Krücken zusammen
    • Oder im Sitzen (Stufe für Stufe)
  • Treppen absteigen genau wie das aufsteigen

Das war im Grunde schon alles was man zum Thema Gehen mit Krücken beachten muss.

Unser Fazit

Alles in allem kann man sagen, dass es zwar nicht notwendig ist, sich Krücken zu kaufen, wenn man einen Rollstuhl oder Rollator besitzt. Wenn du allerdings öfter kleine Strecken bewältigen musst (vorallem innerhalb der eigenen vier Wände), dann kannst du dir ruhig Krücken kaufen, um dich einfacher durch deine Wohnung zu bewegen. Auch in Rehabilitationsphasen, wo du dich langsam wieder ans Laufen gewöhnen musst, kann es sehr sinnvoll sein Krücken oder zumindest einen Gehstock zu besitzen.

Falls du jetzt Krücken kaufen willst, schau dir am besten hier mal die Bestseller auf Amazon an. Da viele Leute diese Krücken kaufen, scheinen sie ganz gut sein und wie du siehst sind sie auch gar nicht so teuer.

Krücken kaufen – Die Bestseller auf Amazon

Bestseller Nr. 1
REBOTEC SOFT-GRIP made in Germany Paar Gehhilfen Unterarm-Gehstützen Krücken (Farbe: schwarz)
  • Unterarmgehstützen mit Softgriff und einzigartigem Abstellsystem
  • Kräftige verwindungssteife Armschale, ergonomisch anatomisch geformter Softgriff
  • 10-fach höhenverstellbar durch Druckknopf, Reflektor im Griff - für ein besseres Gesehen-Werden
  • Quetschverschraubung für mehr Komfort (geräuscharm)
  • stabiler Fuß mit großer Auflagefläche, geprüft bis 130 kg Belastung
Bestseller Nr. 2
PEPE-KRÜCKEN, Gehhilfe Krücken Schwarz, Gehilfe Krücken für Senioren, Verstellbare Aluminiumgehhilfe, Doppelset Krücken
  • Höhenverstellbar: 14-fach verstellbar um die Krücke / Unterarmgehhilfe perfekt an Ihre Körpergröße anzupassen.
  • Leicht: Die Krücke / Unterarmgehhilfe wiegt nur 500 Gramm und lässt sich dadurch komfortabel tragen und n.
  • Sicherheit und Vertrauen: Rutschfester Gummifuß / -kapsel aus PVC mit selbstentleerendem System bietet Halt auf allen Oberflächen.
  • Widerstandsfähig: Silber eloxierte Aluminiumstruktur mit Handgriff und Ellenbogenhalter aus Polypropylen.
  • ✔ Empfohlen für die Zeit während und nach einer Reha oder nach einer Verletzung.
Bestseller Nr. 3
PEPE-KRÜCKEN, Gehhilfe Krücken Blau, Gehilfen Krücken für Senioren, Verstellbare Aluminium Krucken, Doppelset Blau Krücken
  • Höhenverstellbar: 14-fach verstellbar um die Krücke / Unterarmgehhilfe perfekt an Ihre Körpergröße anzupassen.
  • Leicht: Die Krücke / Unterarmgehhilfe wiegt nur 500 Gramm und lässt sich dadurch komfortabel tragen und n.
  • Sicherheit und Vertrauen: Rutschfester Gummifuß / -kapsel aus PVC mit selbstentleerendem System bietet Halt auf allen Oberflächen.
  • Widerstandsfähig: Silber eloxierte Aluminiumstruktur mit Handgriff und Ellenbogenhalter aus Polypropylen.
  • ✔ Empfohlen für die Zeit während und nach einer Reha oder nach einer Verletzung.
Bestseller Nr. 4
KMINA - Gehhilfe Krücken KMINA COMFORT BASIC, Gehilfen Krücken für Senioren mit gepolsterten Bezügen,Verstellbare Aluminium Krucken mit gepolstertem Griff, Doppelset
  • ♥ Gehhilfe mit gepolstertem Griff, der Schmerzen in Händen und Handgelenken reduziert.
  • ♥ Bequemere und hygienischere Handstützen. Waschbare und austauschbare Polsterung.
  • ♥ Widerstandsfähige, silber Aluminiumgehhilfe mit Polypropylen-Griff.
  • ♥ Höhenverstellbare Gehhilfe für Senioren mit 14 Stufen.
  • ✔ Empfohlen für die Rehazeit und den gesamten Genesungsprozess nach Verletzungen.
Bestseller Nr. 5
GiMa 43101 Krücken Evolution, 1 Paar, blau/grau
  • Ergonomischer Griff
  • Unterstützung antibrachiale
  • Lieferung 1 Paar
Bestseller Nr. 6
Paar Krücken (blau), Gehhilfen, Unterarmstützen-Gehstützen aus Aluminium. Höhenverstellbar (76-96 cm) mit Clipraster.
  • Höhenverstellbares Gehstützen-Paar (76 - 96 cm) mit Reflektoren an Vorder- und Rückseite, für Körpergrößen von ca. 1,50m bis ca. 1,95m
  • Spezial-Leichtmetallrohre in Silber-Eloxal mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Armbügel und Handgriffe aus hochwertigem Kunststoff, Gummikapseln aus Naturkautschuk mit Metalleinlage
  • Belastbar bis ca 135kg / Stück bei einem Eigengewicht von nur 1,2 kg.
  • Lieferumfang: 1 Krücken-Paar
Bestseller Nr. 7
NRS Healthcare Krücken, mit Komfortgriff, verstellbar, lang, 1 Paar
  • 1 Paar Gehstützen, höhenverstellbar von Handgriff und Manschette bis Griffhöhe
  • Komfortabler Griff für Druckverteilung
  • Ideal für Menschen mit Arthritis oder Greifproblemen
  • Höhe des Griffs zwischen: 68-93,5 cm.
  • Wird paarweise verkauft
Bestseller Nr. 8
Aidapt VP146SD Deluxe Gemusterte Unterarmgehstützen
  • Stabil und dennoch leichtgewichtig, pulverbeschichteter Rohrkörper aus Aluminium
  • Verstellbar und bei Nichtgebrauch einfach zu verstauen
  • Geschlossene Manschettenform für freie Beweglichkeit der Arme
  • Ergonomische TPR-Griffe
  • (Paar) (Farbe: Pink Design Pink mit mehrfarbigem Muster)
Bestseller Nr. 9
Aidapt VP148C Ergonomische Ellbogen-Krücke mit Griff
  • Ergonomischer Handgriff für zusätzlichen Komfort
  • Doppelte justierbare Höheneinstellungen
  • Geschlossene Manschette
Bestseller Nr. 10
Rebotec Sapo Flex Krückengrut mit Nackenpolsterung
  • Sapoflex Krückenband - eine Erleichterung für den Alltag mit Krücken
  • Einfach Krücken loslassen und das Gurtband hält die Gehhilfen aufrecht am Körper und Sie haben beide Hände frei
  • Sehr einfach zu befestigen
  • Angenehmer Tragekomfort dank Nackenpolsterung
  • Kein mühsames Bücken nach den Krücken mehr